Zum Hauptinhalt springen

Stellenausschreibung

Berufspädagog*in Gesundheitswesen/Pilotprojekt Fachkräfteeinwanderung in NRW

Sie suchen eine neue Herausforderung als Expert*in des Pflegesektors in einem staatlich geförderten Pilotprojekt? Standort: Düsseldorf, Wirkungskreis: Nordrhein-Westfalen

Für das Pilotprojekt der „Integrierten Ausgleichsmaßnahme für philippinische Pflegekräfte (INGA)“ und die Koordinierung von Anpassungslehrgängen zur beruflichen Anerkennung suchen wir zum 01.01.2021 eine personelle Verstärkung unseres Teams der IQ Landeskoordinierung NRW in Düsseldorf. Idealerweise verfügen Sie über einen Hochschulabschluss, Kompetenzen im Berufsfeld Pflege, der beruflichen Bildung und Verwaltung sowie der Koordinierung von Prozessen zur Integration ausländischer Pflegefachkräfte in den deutschen Arbeitsmarkt.

Wir suchen eine*n Berufspädagog*in aus dem Bereich Gesundheitswesen

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung und Beratung von Arbeitgeber*innen in der Pflege bei der Integration ausländischer Fachkräfte auf Basis des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes (FEG)
  • Begleitung der Veranstaltungen zur Entwicklung eines modularen Curriculums für Anpassungslehrgänge in der Pflege
  • Begleitung eines Pilotprojekts an den Standorten Bielefeld und Wesel für philippinische Pflegekräfte
  • Unterstützungsleistungen für Akteure und teilnehmende Pflegekräfte entlang des Integrationsprozesses – insbesondere Qualifizierungsbegleitung
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Medien und Publikationen
  • Qualitätssicherung und Dokumentation

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium, idealerweise im Gesundheitswesen.
  • Sie verfügen über gute pädagogische und didaktische Kompetenzen sowie Erfahrungen in der Lehr- und Beratungspraxis.
  • Über ein ethisch-moralisches Pflegeverständnis verfügen Sie. Der humanitäre Ansatz des Pflegeberufes gehört ebenso zu Ihrem Grundverständnis.
  • Mit der Projektarbeit und der Projektorganisation sind Sie vertraut.
  • Sie verfügen über ein hohes Maß an sozialer, interkultureller und kommunikativer Kompetenz. Sie sind sprachsensibel im Umgang mit Menschen mit Zuwanderungserfahrung.
  • Gute EDV- Kenntnisse (MS-Office) gehören zu Ihren Fähigkeiten.
  • Sie haben idealerwiese Kenntnisse in Lernmanagement- und Webkonferenzsystemen sowie der Moderation von Veranstaltungen.
  • Sie verfügen über eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit.
  • Sie verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Weitere Sprachkenntnisse sind wünschenswert.
  • Sie sind teamfähig, können jedoch auch selbständig arbeiten.

Wir bieten:

  • Eine leistungsorientierte und qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TV-L/ EG10
  • möglichst Vollzeit und möglichst ab dem 01.01.2021
  • Die Position ist zunächst bis 31.12.2022 befristet

Über uns:

Der Westdeutsche Handwerkskammertag (WHKT) ist der Zusammenschluss der Handwerkskammern in Nordrhein-Westfalen. Er wird in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins geführt und hat seinen Standort am Sitz der nordrhein-westfälischen Landesregierung in Düsseldorf. Als Zuwendungsempfänger für das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) in NRW koordiniert das IQ Team beim WHKT die Umsetzung für das Bundesland. Ziel ist es, Menschen mit ausländischen Berufsabschlüssen auf dem Weg der beruflichen Anerkennung zu unterstützen und individuell Qualifizierungsmaßnahmen zu organisieren, die sie zur Herstellung ihrer beruflichen Gleichwertigkeit in Deutschland benötigen. Ein Netzwerk strategischer und operativer IQ-Partner steht hierfür in NRW zur Verfügung.

Das Anerkennungsgesetz und die Regelungen des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes (FEG) bieten neue Perspektiven für Betriebe und Fachkräfte aus Drittstaaten mit beruflichen Qualifikationen. In NRW wurden neue (Verwaltungs-)Strukturen etabliert. Diese gilt es zu nutzen und gemeinsam mit den Akteuren der (Arbeits-)Verwaltung und Politik, der Qualifizierungs- und Beratungseinrichtungen sowie insbesondere den Arbeitgebenden, die Integration am Arbeitsmarkt strukturell zu begleiten und gemeinsam den Prozess pilothaft zu gestalten.

Nähere Informationen zum IQ Netzwerk NRW erhalten Sie unter www.iq-netzwerk-nrw.de und zum bundesweiten Förderprogramm IQ unter www.netzwerk-iq.de. Infos zum Westdeutschen Handwerkskammertag: www.whkt.de

 

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte möglichst bis zum 15.12.2020 an:

Westdeutscher Handwerkskammertag

IQ Netzwerk NRW

Herrn Hauptgeschäftsführer

Matthias Heidmeier

Volmerswerther Str. 79

40221 Düsseldorf

oder digital an: kontakt@whkt.de