Zum Hauptinhalt springen

Viele zugewanderte Menschen finden in Deutschland keine Arbeit, die ihren Qualifikationen gerecht wird - obwohl sie einen ausländischen Hochschulabschluss haben. Die Teilnahme an OnTOP2 soll die Chancen auf dem deutschen Arbeitsmarkt erhöhen, indem die fachlichen, sprachlichen und überfachlich-methodischen Kompetenzen gestärkt werden.

Wir bieten zwei Qualifizierungen auf B2/C1-Sprachniveau an, in denen eine aktive Beteiligung gefragt ist. Durch viele Gruppenübungen und ergänzende Hausaufgaben (E-Learning) werden die Teilnehmenden angeregt, sich intensiv auf Deutsch mit verschiedenen Themen zu beschäftigen. Eigenverantwortliches Lernen steht im Mittelpunkt der Kurse. Unabhängig davon was gewählt wird, erhalten alle Teilnehmenden eine individuelle Beratung und Begleitung vor und während der Qualifizierung. Uns ist eine enge Betreuung sehr wichtig.

Unsere Unterstützungsangebote für zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker (jeder Fachrichtung):

 

Unsere Qualifizierung 1 „ Kommunikation am Arbeitsplatz“ im Detail

  • Am Arbeitsplatz kommen immer wieder typische Situationen vor wie Teamsitzungen, Small Talk oder Feedbackgespräche. Durch praxisnahe Szenarien und Rollenspiele bereiten sich die Teilnehmenden sprachlich auf diese Situationen vor. Sie erhalten individuelle Tipps und Strategien für die mündliche und schriftliche Kommunikation, um selbstbewusst das Arbeitsleben zu bewältigen.
  • Die Teilnehmden erhalten professionelle Tipps zur Verbesserung der Aussprache und erlernen Techniken für Stimme und Haltung, um die Persönlichkeit noch besser zu präsentieren.
  • Teamarbeit ist in der Arbeitswelt sehr wichtig. OnTOP2 erarbeitet mit den Teilnehmenden, was ein gutes Team ausmacht und wie die Personen selbst zum Erfolg eines Teams beitragen können.
  • Das Projekt kombiniert Präsenzunterricht mit E-Learning-Aufgaben. Damit alle Teilnehmende gleiche Voraussetzungen haben, stärken sie die eigene Medienkompetenz mit einer Einführung in die Grundlagen der digitalen Internetplattform „ILIAS“ und des Schreibprogramms „MS Word“.

 

Unsere Qualifizierung 2 „Vorbereitung auf die Arbeitswelt“ im Detail

  • „Berufsfeld Pädagogik“: Hier lernen die Teilnehmden typische Arbeitsfelder kennen, in denen Menschen mit pädagogischer Ausbildung arbeiten. Gemeinsam mit besuchen wir Praxisorte in der Umgebung (z.B. offene Ganztagsschule). Ergänzt wird das Angebot durch fachliche Inputs zu z.B. pädagogische Methoden.
  • „Berufsfeld Soziales“: Wir stellen Arbeitsfelder aus dem sozialen Bereich vor. Auch hier finden Exkursionen an Praxisorte statt (z.B. Migrationsberatung, Mobile Jugendarbeit), die gemeinsam fachlich vor- und nachbereitet werden.
  • Karriereplanung“: Die Teilnehmenden entdecken ihre Kompetenzen und Stärken und überlegen mit uns, wie sie diese für ihren weiteren beruflichen Weg nutzen können. In der Gruppe und im Einzelcoaching bereiten sich die Teilnehmenden auf Kontakte mit Arbeitgebern vor und lernen sich bestmöglich zu präsentieren.
  • „Interkultur“: Interkulturelle Kompetenz ist ein Aspekt des lebenslangen Lernens, der auch in der Arbeitswelt von großer Bedeutung ist. Die Teilnehmenden lernen die Potentiale und Herausforderungen von kultureller Vielfalt in Teams kennen und sensibel damit umzugehen.
  • „Vorträge halten“: In der Arbeitswelt müssen häufig Inhalte/Ergebnisse präsentiert werden. Damit die Teilnehmenden darauf vorbereitet sind, erhalten sie hier das Wissen, wie Vorträge aufgebaut sein sollten und üben direkt das Präsentieren vor der Gruppe.

 

Ausfall aller Präsenzkurse

Die Angebote auf dieser Seite sind Präsenzangebote. Diese fallen für unbestimmte Zeit aus. Nachholtermine werden später bekannt gegeben.

Der nächste Online-Kurs "E-Mail-Training" findet im Okt./Nov. statt. Bewerben Sie sich jetzt!

Beratung

In einem persönlichen Beratungsgespräch wird geklärt, welches Unterstützungsangebot am besten für jede Person geeignet ist. Auch während der Teilnahme an der Qualifizierung stehen wir immer beratend zur Seite.

Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Vorgängerprojekt

Vor OnTOP2 haben wir auch erfolgreich zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker dabei unterstützt,    eine bildungsadäquate Beschäftigung zu finden.

Von 2015 bis 2018 haben wir uns auf individuelle Maßnahmen für unterschiedlichste Bereiche (z.B. Design, Wirtschaftswissenschaften, Chemie) konzentriert. Wir nutzen nun diese      Erfahrungen und Erkenntnisse für das Folgeprojekt OnTOP2.

Mehr Infos zu OnTOP (1) finden Sie hier:  Abschlussdokumentation und Internetseite.