Zum Hauptinhalt springen

Neues Angebot: High Potentials Fallstudien

Im Rahmen der IQ Brückenmaßnahme sollen die Teilnehmenden auch die Unternehmenspraxis kennenlernen und Kontakte zu Arbeitgebern aufbauen. In einem neuen Modul „High Potentials Fallstudie“ können Unternehmen eine Frage- und Aufgabenstellung einreichen, die von den Teilnehmenden als Einzel- oder Gruppenarbeit bearbeitet wird. Es kann sich um konkrete Fragestellungen aus aktuellen Projekten und Arbeitsaufträgen handeln, die Home-Office bearbeitet werden können. Ähnlich wie in einem Assessment-Center präsentieren die Teilnehmenden ihre Ergebnisse anschließend dem Unternehmen. Das Unternehmen entscheidet, wie das Ergebnis präsentiert wird, z. B. im Rahmen eines Online-Meetings.

 

Mithilfe der Fallstudie können folgende Bereiche getestet werden: Stressresistenz, Konzentrationsvermögen, analytisches Denken, die Fähigkeit sich in komplexe Themenbereiche schnell einzuarbeiten, logisches Denken, Kreativität, strukturiertes Arbeiten, unternehmerisches Denken.

 

Die Teilnehmenden haben die Chance, anhand von praktischen Fallstudien ihr fachliches Know-how einzubringen und sich Unternehmen der Region zu präsentieren. Die Arbeitgeber profitieren, da sie potenzielle Fachkräfte kennenlernen können.

 

Im Rahmen der IQ Brückenmaßnahme sollen die Teilnehmenden auch die Unternehmenspraxis kennenlernen und Kontakte zu Arbeitgebern aufbauen. In einem neuen Modul „High Potentials Fallstudie“ können Unternehmen eine Frage- und Aufgabenstellung einreichen, die von den Teilnehmenden als Einzel- oder Gruppenarbeit bearbeitet wird. Es kann sich um konkrete Fragestellungen aus aktuellen Projekten und Arbeitsaufträgen handeln, die Home-Office bearbeitet werden können. Ähnlich wie in einem Assessment-Center präsentieren die Teilnehmenden ihre Ergebnisse anschließend dem Unternehmen. Das Unternehmen entscheidet, wie das Ergebnis präsentiert wird, z. B. im Rahmen eines Online-Meetings.

Mithilfe der Fallstudie können folgende Bereiche getestet werden: Stressresistenz, Konzentrationsvermögen, analytisches Denken, die Fähigkeit sich in komplexe Themenbereiche schnell einzuarbeiten, logisches Denken, Kreativität, strukturiertes Arbeiten, unternehmerisches Denken.

Die Teilnehmenden haben die Chance, anhand von praktischen Fallstudien ihr fachliches Know-how einzubringen und sich Unternehmen der Region zu präsentieren. Die Arbeitgeber profitieren, da sie potenzielle Fachkräfte kennenlernen können.

Um passgenaue Fallstudien für Teilnehmende zu erstellen, besteht die Möglichkeit der Einreichung von anonymen Fachprofilen, die über diesen Link erstellt werden können.

Hier finden Sie einen Videoclip zum Programm.

Hier finden Sie die Vorlage zum Einreichen einer Fallstudie.

Hier geht es zur Erstellung eines anonymen Fachprofils.