Zum Hauptinhalt springen

Kontinuierlich führen wir Kommunikative Bedarfserhebung für Unternehmen durch

Im Berufsalltag kommt es sehr oft zu Kommunikationsschwierigkeiten. Unter anderem ist es der Fall, wenn die Menschen mit einer anderen Muttersprache als Deutsch eine Beschäftigung oder Ausbildung aufnehmen. Dann stehen sowohl die Arbeitgeber als auch die Mitarbeitenden vor zusätzlichen sprachlichen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Um diese Herausforderungen zu erkennen sowie einen Plan für ihre Bewältigung zu entwickeln, kann kommunikative Bedarfserhebung in Unternehmen von Vorteil sein

 

Angebot des Förderprogramms IQ

Durch eine gezielte Befragung von Führungskräften und Mitarbeitenden (gerne auch virtuell) können wir Ihnen folgende Dienstleistungen anbieten:

  • Wir analysieren die Anforderungen an die Kommunikation an den Arbeitsplätzen der internationalen Beschäftigten.
  • Wir prüfen, ob bzw. welches öffentlich geförderte Deutschlernangebot in Frage kommt.
  • Wir informieren Sie, welche Möglichkeiten Sie als Betrieb haben, um die Kommunikation in Ihrem Unternehmen zu stärken.

Der Nutzen für Ihr Unternehmen

  • Sie erfahren mehr über die Angebote zum berufsbezogenen Deutsch in Ihrer Region.
  • Sie können Ihre Beschäftigten zielgerichtet weiterbilden.

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf: Frau S. Stallbaum (Projektleitung)  s.stallbaum@awo-bielefeld.de oder Frau A. Korol (Projektmitarbeiterin) a.korol@awo-bielefeld.de