Zum Hauptinhalt springen

Über das Teilprojekt

DAS BIETEN WIR

  • Zeitlich und inhaltlich/thematisch angepasste Schulungen, Trainings, Workshops für Beratende, zentrale und regionale Austauschmöglichkeiten zwischen Beratenden.
  • Angebote zu Kompetenzaufbau und -sicherung für Beratungsakteure in Arbeitsagenturen, Jobcentern, Beratungsstellen, bei Bildungsanbietern, die auch, aber nicht ausschließlich zur beruflichen Anerkennung beraten. Es werden kürzere und der Zielgruppe angepasste Informationseinheiten entwickelt. Die Angebote zu Kompetenzaufbau und -sicherung werden mobil in jeder Region von NRW bei Bedarf bedient.
  • Branchenspezifische und branchenübergreifende Informationsangebote (Veranstaltungen, Arbeitshilfen) für Unternehmen zu den Möglichkeiten und Abläufen der Zuwanderung von Fachkräften. So führt die enge Verzahnung von beruflicher Anerkennung, Aufenthaltsgesetz und weiteren Bestimmungen zu einer großen Komplexität des Zuwanderungsprozesses, die häufig unterschätzt wird.
  • NRW-spezifische Arbeitshilfen und die Bereitstellung aktueller NRW-spezifischer Informationen für Beratende.
  • Fallbesprechungen (Intervision) und die Möglichkeit einer kognitiv-entwicklungsorientierten Supervision oder einer individuellen Begleitung, mit dem Ziel der Integration von theoretischem Wissen und praktischen Fertigkeiten der Beratenden.
     

ZIELGRUPPEN

  • Beratende in den Fachberatungsstellen zur beruflichen Anerkennung in NRW
  • Mitarbeitende in Migrations- und Flüchtlingsberatungsstellen, bei Bildungsträgern, Jugendmigrationsdiensten, Migrantenselbstorganisationen, Arbeitsagenturen, Jobcentern und Integration Points, die nicht ausschließlich, aber auch mit dem Thema der beruflichen Anerkennung in Berührung kommen
  • Personalverantwortliche/Personalentwickelnde in Un­ternehmen (z. B. Unternehmen der Gesundheitswirtschaft)
  • Ehrenamtlich Aktive
     

ÜBER UNS

Erfahrung und Expertise: Wir vereinen im Team die Erfahrungen aus 117 durchgeführten Seminaren und Schulungen mit insgesamt 1.493 Teilnehmenden im Zeitraum von 2015–2018 zu einer Vielzahl von Themen im Bereich der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung.

Praxisnah: Wir verfügen über eigene langjährige Beratungserfahrung im Bereich der Anerkennungs-, Qualifizierungs- und Zuwanderungsberatung.

Flexibel und bedarfsorientiert: Ihre individuellen Möglichkeiten und Bedarfe stehen bei der Konzeption von Schulungs- und Qualifizierungsformaten für Ihre Institution im Vordergrund. Daneben bedienen wir regelmäßig eine breite Themenpalette: angefangen mit der „Basisschulung Anerkennungsberatung“ über die „Finanzierung von beruflicher Anerkennung“ und „Gute Beratung im Fokus der Qualitätsentwicklung“ bis „Zuwanderungsberatung“ und eine Vielzahl weiterer Themen.