Zum Hauptinhalt springen

Über das Teilprojekt

DAS BIETEN WIR

Fortbildungen für Lehrkräfte Deutsch als Zweitsprache und Akteure aus der Arbeitsverwaltung und der Migrationsarbeit.

Die Konzepte für die Modulreihen und Einzelschulungen wurden in Kooperation mit der IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch und den IQ Landesnetzwerken entwickelt und erprobt.

Folgende Angebote werden 2019 an unterschiedlichen Standorten in NRW stattfinden:

  • 3-modulige Qualifizierung Berufssprachkurse DeuFöV B2/C1
  • 3-modulige Qualifizierung Spezialberufssprachkurse Deutsch Medizin
  • 1,5-tägige Qualifizierung Deutsch für die Pflege
  • Qualifizierungsangebote zum Integrierten Fach- und Sprachlernen
  • Workshops zum Umgang mit der spezifischen Situation von Geflüchteten in der Qualifizierung
  • Workshops zum sprachsensiblen Fachunterricht
  • Qualifizierung Sprachsensible Beratung von Klienten mit Deutsch als Zweitsprache.
     

ZIELGRUPPE

Lehrkräfte Deutsch als Zweitsprache, Fachlehrende aus der Aus- und Weiterbildung, Anleitende aus der betrieblichen Praxis und Mitarbeitende in der Beratung.

 

KOOPERATIONSPARTNER

Sprachkursträger, Lehrkräfte, Arbeitsverwaltung, Kommunen, Einrichtungen der beruflichen Bildung, IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch

 

ÜBER UNS

Die Vermittlung und Förderung von allgemeinsprachlichen und berufsbezogenen Deutschkenntnissen für Menschen mit Migrationshintergrund ist seit 40 Jahren Arbeitsschwerpunkt der AWO Sprachschule. Neben der Durchführung von öffentlich geförderten Programmen (Integrationskurse, Berufssprachkurse DeuFöV) arbeiten wir seit 2006 im Förderprogramm IQ zu dem Thema Berufsbezogene Deutschförderung und konnten in den letzten Jahren an der Qualitätssicherung, Weiterentwicklung und Neukonzeptionierung von Angeboten (mit-)wirken. In Zusammenarbeit mit der IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch bieten wir in NRW seit 2011 Fortbildungsangebote für DaZ-Lehrende, Fachlehrende und Mitarbeitende in der Beratung und Qualifizierung an.