Zum Hauptinhalt springen


Sie haben Interesse an unserem IQ Ticker NRW, den wir regelmäßig per Mail versenden? Dann melden Sie sich hier an.


 

Ausgabe 19/2022

ZDF heute journal: Beitrag zur IQ NRW Anerkennungsberatung

Hunderttausende Menschen sind wegen des russischen Angriffs aus der Ukraine nach Deutschland geflüchtet. Viele von ihnen weisen einen hohen Bildungsgrad auf. Doch vor der Jobsuche müssen die Geflüchteten bürokratische und sprachliche Hürden überwinden. Das ZDF heute journal hat eine ukrainische Geflüchtete bei einer IQ Anerkennungsberatung am WHKT begleitet. / ansehen >


Factsheet: Das IQ Netzwerk NRW auf einen Blick – 2021

Auch im Jahr 2021 waren die Tätigkeiten des IQ Netzwerks NRW von den Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägt. Trotz der dynamischen Rahmenbedingungen konnten alle 30 Teilprojekte ihre vorhergesehenen Ziele erreichen und übertreffen. / weiterlesen >


IQ NRW – Teilprojekt OnTOP|THK: Abschlusstagung akademische Nachqualifizierungen für soziale und pädagogische Berufe: „Erfahrungen – Wege – Visionen" am 08.09.2022

Das IQ NRW – Teilprojekt OnTOP|THK: Qualifizierungsprogramm für zugewanderte Akademiker*innen in NRW – Schwerpunkt Soziale Arbeit und Kindheitspädagogik an der TH Köln organisiert am 08.09.2022 eine Abschlusstagung ihres Teilprojekts zum Ende dieser Förderrunde. Dies wird zum Anlass genommen, um mit verschiedenen Akteuren aus der Praxis über akademische Nachqualifizierung für soziale und pädagogische Berufe in den Austausch zu gehen und um über Erfahrungen, Wege und Visionen zu sprechen. / Programm > und Anmeldung >


IQ NRW – Teilprojekt OnTOP| OBS: Nach erfolgreicher Qualifizierung wurde gefeiert

17 Teilnehmende im Alter von 26-55 Jahren, aus Bulgarien, dem Irak, dem Iran, Jordanien, Griechenland, Rumänien, Russland, Spanien, Syrien und der Türkei erweiterten in der Qualifizierungsmaßname des IQ NRW Teilprojekt OnTop| OBS: Qualifizierungsprogramm für zugewanderte Akademiker*innen in NRWihre interkulturellen und kommunikativen Kompetenzen. Zum Abschluss der IQ Maßnahme „Berufsbezogenes interkulturelles Arbeitsmarktcoaching/Ingenieurwesen" trafen sich die Teilnehmenden zur Zertifikatübergabe. / weiterlesen >


IQ NRW – Teilprojekt ÖFFNUNGsZEITEN: „Let’s meet! Unternehmen treffen Fachkräfte“

Rund 40 qualifizierte Frauen mit Migrations- und Fluchtgeschichte trafen am 2. Juni 2022 bei „Let’s meet!“ auf 30 Vertreter*innen von Unternehmen und Verwaltungen. Die Zusammenkunft anlässlich des 10. Deutschen Diversity-Tags ermöglichte Migration und Arbeitswelt e.V. (MA.i) im Rahmen des IQ NRW – Teilprojekts ÖFFNUNGsZEITEN. Hierbei ist ein eindrucksvolles Video aller Akteure entstanden. / weiterlesen >


IQ NRW – Teilprojekt OnTOP| OBS: Dozent*innen für das Integrierte Fach- und Sprachenlernen gesucht

Die Otto Benecke Stiftung e.V. (OBS) beabsichtigt einen Dozentenpool im Teilprojekt OnTOP/OBS aufzubauen. Für die Zielgruppe mit technisch-gewerblichen sowie pädagogischen Vorkenntnissen sollen Unterrichtseinheiten aus dem „Integrierten Fach- und Sprachlernen“ in der Sprache Deutsch angeboten werden. Ebenso sollen die Teilnehmenden mit Lehrerfahrung digitale Lehreinheiten der Unterrichtsgestaltung, Phonetik- und Aussprachübung, beruflichen Handlungskompetenz und der Bearbeitung relevanter Textsorten für pädagogische Berufe erhalten. Für dieses Vorhaben werden Dozent*innen gesucht. / zur Ausschreibung >


IQ NRW – Teilprojekt bei der AWO Bielefeld: Modulare Qualifizierung „Sprachcoach für DaZ im Beruf werden“ im Blended Learning Format

Im August startet das IQ NRW – Teilprojekt Sprachqualifizierungen im Berufsfeld Pädagogik und Integriertes Fach- und Sprachlernen (IFSL) eine neue Qualifizierung für Lehrkräfte. Die Qualifizierung umfasst 5 Module und findet in Präsenz freitags von 15.30 – 18.45 Uhr und samstags von 9.30 – 17.00 Uhr statt. Die Online-Live-Seminare finden freitags von 15.00 – 17.00 Uhr und samstags von 9.30 – 15.00 Uhr statt. Darüber hinaus sind Aufgaben zur Vor- und Nachbereitung im Selbststudium im Umfang von vier Unterrichtsstunden pro Online-Modul zu bearbeiten. / weiterlesen > und Anmeldung >


IQ Niedersachsen: Dokumentation des IQ Fachforums 2022 „Gesucht – Gefunden – Geblieben! - Ausländische Fachkräfte als Chance für Niedersachsen“

Beim virtuellen IQ Fachforum hat das IQ Netzwerk Niedersachen zum Thema „Ausländische Fachkräfte als Chance für Niedersachsen“ informiert, Fachimpulse gegeben und konnten durch die Unterstützung zahlreicher Partner*innen praktische Erfahrungen präsentieren. / weiterlesen >


IQ Good Practice-Beispiele „Instrument MigraWiki", „Produkt Podcast" und „Format Energizer" veröffentlicht

Die neuen IQ Good Practice-Beispiele, entstanden in den IQ Netzwerken Bayern und Brandenburg sowie der IQ Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch, sind jetzt online. Die drei IQ Good Practices überzeugen insbesondere durch ihre Umsetzung als virtuelle Formate. / weiterlesen > und alle IQ Good-Practice >


Neuer IQ Onlinekurs „Antidiskriminierung“

Der kostenlose Kurs der IQ Fachstelle IKA vermittelt in vier übersichtlichen Modulen die Grundlagen von Antidiskriminierung. Für eine chancengerechte Gesellschaft und ein vielfältiges Zusammenleben ist eine tiefgreifende Auseinandersetzung damit notwendig. Doch was ist eigentlich der Kern von Diskriminierung? Wer ist von Diskriminierung betroffen? Welche Formen und Arten von Diskriminierung gibt es? Welche Auswirkungen hat Diskriminierung? Prägnante Antworten zu diesen Fragen gibt das Erklärvideo. / weiterlesen >


BMAS: Ministerin Faeser und Minister Heil treffen Geflüchtete

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Bundesinnenministerin Nancy Faeser haben eine Einrichtung für ukrainische Geflüchtete in Berlin-Spandau besucht und mit den Geflüchteten und den ehrenamtlichen Helfern über die Erfahrungen, Herausforderungen sowie erste Integrationserfolge seit der Ankunft in Deutschland gesprochen. / Videobericht >


Bleibeperspektive für Menschen mit Duldung: Die Koalitionspläne für ein Chancen-Aufenthaltsrecht

Gut integrierte Menschen mit unsicherem Aufenthaltsstatus sollen künftig eine Bleiberecht-Perspektive in Deutschland haben – dafür will die Ampelkoalition ein neues Chancen-Aufenthaltsrecht schaffen. Es geht um Menschen, die fünf Jahre oder mehr in Deutschland leben und bisher nur über eine Duldung verfügten. Stichtag ist dabei der 1. Januar 2022. Für sie soll bei guter Integration ein Chancen-Aufenthaltsrecht geschaffen werden. / weiterlesen >


Ergebnisse des BIBB-Anerkennungsmonitorings: Anerkennung ukrainischer Berufsqualifikationen – Potenziale nutzen, Prozesse verbessern

Die neue Veröffentlichung des BIBB-Anerkennungsmonitorings betrachtet Bildungsniveau und Erwerbsbeteiligung in der Ukraine bzw. in Deutschland lebender Ukrainer*innen, die Anerkennung der Berufsqualifikationen und Verbesserungspotenziale des Anerkennungsprozesses. / weiterlesen >


Unternehmen Berufsanerkennung – Plattform: Fachkräfte finden über eine Anpassungsqualifizierung

Auf der Plattform „UBAconnect“ kann sich jedes Unternehmen eintragen, das Personal in IHK- und Handwerksberufen sucht – und bereit ist, Fachkräfte mit ausländischen Berufsabschlüssen auf dem Weg zur vollen Berufsanerkennung zu begleiten. / weiterlesen > ; / Video >


Bildungsbericht: Bildung in Deutschland 2022

Mit dem gemeinsam von Bund und Ländern geförderten Bericht „Bildung in Deutschland 2022“ wird nun zum neunten Mal eine umfassende empirische Bestandsaufnahme für das deutsche Bildungswesen vorgelegt. Sie reicht von der frühen Bildung im Kindesalter bis zu den verschiedenen Formen der Weiterbildung im Erwachsenenalter, schließt auch Facetten der nonformalen Bildung und des informellen Lernens mit ein und beschreibt somit Bildungsverläufe, Kompetenzentwicklungen und Erträge von Bildung inner- und außerhalb institutionalisierter Bildung. / weiterlesen >