Headerfoto: Portraits
  • Auf dem Weg in die berufliche Anerkennung im Pflegeberuf 

    Große Unterstützung erhielt Juliet M. über den Verein „miteinander weltweit e.V.“ in NRW, der Botschaft in Uganda, der Ausländerbehörde und der St. Mauritius Klinik in Meerbusch. Das Teilprojekt zur Individualförderung im IQ Netzwerk NRW und die IQ Landeskoordinierung beim Westdeutschen Handwerkskammertag in Düsseldorf (WHKT) halfen ihr, die bürokratischen Hürden zu überwinden. Sie alle haben sich für den Erfolg stark gemacht. // MEHR LESEN >